Reisepass (vorläufiger)

In dringenden Fällen können Sie sofort einen vorläufigen maschinenlesbaren Reisepass erhalten. Er wird direkt im Bürgeramt erstellt und ist in der Regel ein Jahr gültig.

Rechtsgrundlagen allgemein

Passgesetz

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Die Gebühr beträgt 26,00 €.

Unterlagen

  • 1 aktuelles Lichtbild (Größe 35 x 45 mm, Hochformat), das den Anforderungen der Fotomustertafel für Reisedokumente entspricht (s. Bundesdruckerei).
  • Ihren Personalausweis. Sollten Sie nicht im Besitz eines Personalausweises sein, bringen Sie bitte bei Erstausstellung oder bei Verlust des Passes bzw. für den Fall, dass Ihre Daten nicht mit unserem Melderegister übereinimmen, Ihr Familienstammbuch bzw. Ihre Geburts- oder Heiratsurkunde mit.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten